• Zielgruppen
  • Suche
 

Convention Camp Hannover 2009- Die (Un)konferenz geht in die zweite Runde

02.12.09

Am 26.11.2009 war es endlich wieder soweit. Das Convention Camp- eine Mischung aus Konferenz und BarCamp- fand zum zweiten Mal statt. „Gecampt“ wurde im Convention Center auf dem Messegelände. Als Mitinitiator war das M2 Team natürlich auch wieder mit von der Partie. Fokusthemen der innovativen (Un)konferenz zur Zukunft des Internet waren Visionen für das Internet der Zukunft, Relevanz und Strategien von Social Media, E-Commerce 2.0, Online-Marketing-Trends und Erfolgsrezepte sowie Informationsarchitekturen der Zukunft. Knapp 1000 Teilnehmer waren gekommen um durch zahlreiche Gespräche und Diskussionen neue Ideen und Denkimpulse auszutauschen.

In der Opening Session, eröffnet durch den Präsident der Leibniz Universität Hannover Prof. Dr. Barke sprach auch Herr Prof. Wiedmann. Anschließend wurde gemäß der offenen Diskussionskultur über die Referenten der freien Sessions abgestimmt.

Auf der „Mitmach- Konferenz“ sorgte außerdem ein leckeres Buffet für eine angenehme Atmosphäre. Der gefüllte Saal während der Closing Session spricht für den Erfolg der Veranstaltung.

Die Beteiligten des Instituts für Marketing und Management hatten eine Menge Spaß und wir freuen uns auf ein weiteres Camp in 2010!

Dialog wird bei uns groß geschrieben!

27.10.09

Da wir diesen Grundsatz auch leben, möchte das Institut für Marketing und Management (M2) das Stud.IP System nutzen um mit Euch näher in Kontakt zu treten! Die Zeit ist günstig, denn diesen Monat konnte das Stud.IP System ein Rekord an Zugriffen verzeichnen.
Für die Veranstaltungen Unternehmensethik und Marketing sowie Operatives Marketing steht ein Forum bereit, in dem ihr miteinander diskutieren könnt. Hier geht es nicht um falsch oder richtig, sondern um Eure Meinung!

Aber wir lassen Euch natürlich nicht allein- ebenso könnt Ihr offene Fragen stellen, die auch erhört werden. Herr Prof. Wiedmann wird sich die Zeit nehmen diese zu beantworten und gegebenenfalls in der Veranstaltung näher darauf einzugehen.
Außerdem soll mit Hilfe eines gestarteten Votings in der Veranstaltung Operatives Marketing,  über „best case“ und „worst case“ Marketing von Unternehmen entschieden werden. Dadurch soll auch über Vorlesungsinhalte hinaus das Denken angeregt werden: Was ist eigentlich Marketing und was bedeutet für mich „gutes Marketing“?
Das Voting findet Ihr in der Übersicht der Veranstaltung!

Wir sind gespannt auf Eure Einträge und möchten uns herzlich bei allen Teilnehmenden bedanken!

M2 auf dem Sommerfest 2009

01.07.09

Am 25. Juni diesen Jahres war es wieder soweit. Ab ca. 17 Uhr eröffnete der Universitätspräsident Prof. Erich Barke das mittlerweile traditionelle Sommerfest der Leibniz Universität Hannover.

Trotz des nicht idealen Wetters beteiligten sich nahezu alle Fakultäten und zentralen Einrichtungen der Leibniz Universität unter dem Motto: „Musik, Spaß und gute Laune“. Ein Bücherflohmarkt, kulinarische Spezialitäten und verschiedenste Spiele sorgten für ein abwechslungsreiches Programm.

Auch das Institut für Marketing und Management (M2), als Vertreter der Wirtschaftwissenschaftlichen Fakultät war mit dabei. Als ein besonderes Highlight, das vielen Gästen Freude bereitete, war der vom M2-Institut durchgeführte „Macho/Emanzen-Test“.

Wie hier bei Herrn Prof. Barke (mir dem deutlichen Ergebnis:„Macho“) wurde mit Hilfe einer wissenschaftlichen Reaktionszeitanalyse die Einstellung der Gäste ermittelt. Je nach Reaktion der Gäste auf bestimmte Stimuli (z.B. Haushalt oder Karriere), war das Ergebnis eine machohafte oder emanzipierte Ansicht.

Als Andenken wurde jedem Teilnehmer das geprüfte Ergebnis zertifiziert.
Hier: Eine glückliche und überzeugte „Emanze“ ;-)

Als Fazit ist festzuhalten, dass sowohl das Institut für Marketing und Management, als auch alle Beteiligten eine Menge Spaß hatten. Die M2-Mitarbeiter freuen sich schon aufs nächste Jahr.

Spannender Praxisvortrag von Herrn Eibach

23.06.09

Im Rahmen des Seminars “Internationales Marketing und Investitionsgütermarketing” hielt Herr Marcus Eibach (Prokurist und Marketingleiter der Deutschen Messe AG) einen Vortrag zu den aktuellen Entwicklungen des Messewesens.

Gerade vor dem Hintergrund heutiger Virtualisierungs- und Globalisierungstendenzen wurde den Hörern ein tiefergehender Einblick in die Bedeutung zukunftsfähiger Messekonzepte vermittelt.

Wir möchten uns herzlich bei Herrn Eibach und allen Zuhörern bedanken!

Frank Bachmann und der Marathon – Eine “Never Ending Story”

05.05.09

Er kann es einfach nicht lassen. Wieder einmal hat unser Mitarbeiter und Freund Frank Bachmann seine Nehmerqualitäten unter Beweis gestellt. Dieses Mal hat er erfolgreich am TUIfly Marathon in Hannover teilgenommen, der am 3. Mai 2009 stattgefunden hat.

Für Hannover war es dieses Jahr ein Marathon der Superlative. Mit rund 14000 Teilnehmern und über 120.000 jubelnden Zuschauern, war dieses Spektakel ein ganz besonderes Erlebnis.

Trotz der dieses mal recht kurzen Vorbereitungszeit hat er den Marathon mit einem guten zeitlichen Ergebnis beendet und hatte sogar noch Kraft, hier bei Kilometer 37, für die Kamera uns seine Fans zu posieren.

Wir gratulieren Frank herzlich zu dieser tollen Leistung und sind gespannt, wann der „Marathon-Bezwinger“ wieder einmal zuschlägt…

Auf Entdeckertour am M2-Institut

24.03.09

Das Institut für Marketing und Management konnte sich am Ende des WS 08/09 über eine 2-wöchige Verstärkung des Teams erfreuen. Zum ersten Mal betreuten wir eine Schul-Praktikantin aus der 10. Klasse.

Im Rahmen des Praktikums konnte die 15-jährige Marieke Stasch aus Einbeck (hier am Schreibtisch mit Frau Loos) spannende Einblicke in die operativen Aufgabenbereiche der Wissenschaftlichen Mitarbeiter bekommen und erste Erfahrungen sammeln, was es bedeutet, an einer Universität forschend tätig zu sein.
„Besonders gut hat mir die nette Betreuung der einzelnen Mitarbeiter und die abwechslungsreichen Aufgaben gefallen.“ erfreut sich Marieke.

Sie hatte somit insgesamt eine lehrreiche Zeit und auch das Institut blickt mit einem weinenden Auge auf das Ende ihres Praktikums. In diesem Sinne wollen wir uns nochmals herzlich bei Marieke bedanken und wünschen ihr für ihren weiteren Lebensweg alles Gute! Und wer weiß??!! Vielleicht sieht man sich ja schon bald in unserer Uni wieder…

Gastvortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian Homburg

16.01.09

Im Rahmen der Vorlesung Marketing am 14.01.2009 hielt  Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian Homburg (Direktor des Instituts für Marktorientierte Unternehmensführung (IMU), Universität Mannheim) einen Vortrag zum Thema Kundenzufriedenheit als Managementherausforderung.

Gerade vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen, wie der Finanzkrise, wurde den Hörern ein tiefergehender Einblick in die Bedeutung von Kundenzufriedenheit vermittelt.

Wir möchten uns herzlich bei Herrn Professor Homburg und allen Zuhörern bedanken!

Vorweihnachtliche Stimmung bei M2

16.12.08

Mit vielen erreichten Meilensteinen und Zielen war das Jahr 2008 für das Institut für Marketing und Management ein wirklich erfolgreiches Jahr. Grund genug dieses im Rahmen einer frühen Weihnachtsfeier abzurunden und vorweihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen. Auch in diesem Jahr luden dafür Herr Prof. Wiedmann und seine Frau das gesamte M2-Team zu sich nach Hause ein.

Bei einer festlich gedeckten Tafel blieben bei gutem Wein, Wildschweinbraten und einer von Frau Wiedmann selbst gemachten Lebkuchencreme keine kulinarischen Wünsche offen.

In vorweihnachtlicher Stimmung ließen die Mitarbeiter das Jahr Revue passieren und alle tauschten sich gemeinsam über vergangene Highlights und zukünftige Herausforderungen aus.

In diesem Sinne wünscht das gesamte M2-Team frohe Festtage und besinnliche Weihnachten!!!!

M2 trifft den Wirtschaftsminister

02.12.08

Der spannende Trialog zwischen Praxis, Theorie und Politik geht in die zweite Runde. In Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderung der Fakultät Wirtschaftswissenschaften (FFW) organisierte das Institut für Marketing und Management erneut ein Wirtschaftsforum mit dem niedersächsischen Wirtschaftsminister Walter Hirche. Dieses Mal zu dem Thema “Innovationen in Niedersachsen…trotz Finanzkrise?”

Dabei stand ein interdisziplinärer Austausch im Vordergrund,  der das Thema Innovation für Niedersachsen vor dem Hintergrund der aktuellen Finanzkrise beleuchtet.

Eine besonders interessante Idee von Herrn Hirche:  Um der aktuellen Herausforderung gerecht zu werden, sollte doch das bekannte Niedersachen-Lied neben “sturmfest und erdverwachsen”, um die Attribute “innovativ und weltoffen” ergänzt werden.

M2 mit Durchhaltevermögen: 35. real,-Berlin-Marathon

21.10.08

Mit rund 40.000 weiteren Marathonis machte sich unser Mitarbeiter Frank Bachmann auf die diesjährige Strecke des 35. real,- Berlin-Marathons. Es sollte ein phantastisches Lauf-Erlebnis werden: Angefangenbeim Weltrekord der äthiopischen Lauf-Legende Haile Gebrselassie (der mit 2:03:59 seinen eigenen Weltrekord verbesserte), über das einmalige Lauf-Feeling auf der Strecke, bis hin zu der Million Menschen, die am Straßenrand begeistert das Feld angefeuerten.

Das Bild zeigt Frank Bachmann beim Ansteuern seines „privaten“ Strecken-Caterings, ohne das die Qualen wohl erheblich größer gewesen wären. So aber wurde der 28. September 2008 zu einem unvergesslichen Tag. – Die anschließenden Tage waren dann jedoch geprägt von dem ein oder anderen muskulären Problemchen in den Beinen…